Rette deine Freiheit

Johanna, 16.09.2009

Großartiges Video:

Von den selben Machern wie:

Die unerzogen Mailingliste ist umgezogen!

Johanna, 16.09.2009

... aber in ihre alte Adresse! :)

Etwas verwirrend, aber trotzdem zu verstehen:

Seit Juli 2009 wollten Mitglieder der unerzogen Mailingliste in einem größeren (übergeordneten und gesellschaftlichen) Rahmen zum Thema Nichterziehung diskutieren, als in der unerzogen-Liste ursprünglich angedacht.

Um die freie, nicht eng themenbezogene Diskussion nicht einzuschränken, wurde sie umbenannt. Sie heißt nun “Antipädagogik – Gesellschaft – Politik”, kurz: Antipaed und der neue Link sieht so aus:

http://de.groups.yahoo.com/group/antipaed/

Um nicht durcheinander zu kommen, ist sie jetzt grün:

antipaed Mailingliste

Erziehungskritik ist ein sehr weites Feld. Die Antipaed-Liste soll für dieses Feld Raum bieten. Alle Mitglieder der alten unerzogen Liste sind da jetzt immer noch registriert. (Außer natürlich diejenigen, die sich aufgrund des Umzugs dafür entschieden haben, nur noch auf der neuen unerzogen Liste zu schreiben und sich abgemeldet haben). Auf laufende Diskussionsstränge (Threads) kann geantwortet werden, indem an antipaed@yahoogroups.de gemailt wird. Bitte im Betreff [unerzogen] in [antipaed] ändern (nur beim Antworten, in neue Mails wird das automatisch eingefügt).

Die neue unerzogen Mailingliste ist unter gewohnter Adresse hier: http://de.groups.yahoo.com/group/unerzogen/ zu finden und sieht wie gewohnt aus:

unerzogen Mailingliste

Blogger und alle, die zur Liste verlinkt haben, müssen nichts ändern! Sie können aber gerne den neuen Antipaed-Link in ihre Linklisten einfügen. Bei den dazugehörigen Kommentaren bitte auf den größeren Thematischen Rahmen hinweisen!

Zwar können Alltagsfragen auch in der Antipaed besprochen werden, wer jedoch keine langen Grundsatzdiskussionen über Erziehung und Gesellschaft bzw. Politik und wie das alles im Großen zusammenhängt lesen will, sondern nur Hilfe für die praktische Umsetzung bzw. Probleme im Alltag gleichberechtigter Eltern-Kind-Beziehungen sowie beim Verständnis gewisser Grundlagen, Grundsätze und so weiter, der muss sich noch Mal extra für die neue unerzogen-Liste anmelden.

Die neue unerzogen Liste hat jetzt auch einige Regeln, nach der Moderatoren handeln können, um eine Ausweitung des Themenfeldes sowie Missbrauch zu verhindern. Die Antipaed-Liste hat bislang weiterhin keine Regeln. Bitte lest Begrüßungsmail der neuen unerzogen Liste aufmerksam durch. Die Diskussion in der neuen unerzogen Liste hat bereits wieder den alten Schwung bekommen – also nichts verpassen und auf zur Anmeldung!

Tun vs. Sein

Maurice, 14.09.2009

Erziehung vermittelt – leider recht einseitig – den Lobpreis des Tuns, das jedoch von dem, der tut, völlig getrennt ist und nicht den geringsten Bezug zur anderen Seite der Medaille, dem Sein, herstellt. – Jon Kabat-Zinn

Unerzogen Magazin