Aber sie werden dann doch gar nicht im „wirklichen Leben“ zurecht kommen!

Johanna, 07.10.2006

– - – - – Original Message – - – - –
Neulich wurde mir in einer Diskussion vorgeworfen, ich sei einen Idealistin, weil ich meine Töchter unschoole. Niemand schien meine Fähigkeit anzuzweifeln, sie zu homeschoolen – wahrscheinlich weil ich ‘Schule zu Hause’ nachahmte, aber jetzt sagen meine Kritiker, ich sei zu idealistisch und meine Kinder werden darunter leiden.
Sind Unschooler wirklich idealistischer als andere wenn es darum geht, einen anderen/besseren Weg zu kreieren, um mit unseren Kindern und deren Lernen/Wachsen umzugehen?
Ich habe nie gedacht, dass Idealismus etwas schlechtes sei, aber jetzt habe ich Zweifel. Es (radikales Unschooling) ist viel schwieriger als das Belohnungs-/Bestrafungssystem, das ich früher verwendet habe. Unschooling ist viel erfreulicher als “Schule zu Hause”.
Habt ihr nie Zweifel? Wie geht ihr mit Kritikern um, die behaupten, ihr wäret zu ideaslistisch und würdet euren Kindern schaden, weil sie nicht fähig sein würden, im wirklichen Leben zu leben?
~C.

Ich denke die wahren Idealisten sind diejenigen Eltern, die ihre Kinder zur Schule schicken. Denk Mal drüber nach: man schickt seine Kinder weg zu einem Gebäude, wo sie von Fremden gelehrt werden. Sie werden alles beigebracht bekommen, was sie je zu wissen brauchen – alles in diesem Gebäude. Und wiederum andere Fremde aus der Regierung dürfen entscheiden, was diese Dinge sein werden – ohne je die Kinder zu treffen! Und alle müssen das selbe machen! Zur gleichen Zeit! Dieser Tradition folgend, müssten alle Hochschulabsolventen reich, schön und berühmt sein! Im “wirklichen” Leben.

Das ist wahrer Idealismus! Und schädlich.

Ich bevorzuge es, mich selbst als Realist zu bezeichnen. Kinder allen möglichen Dingen, Leuten, Situationen, Orten und Ideen auszusetzen stellt sicher, dass sie weiterhin in der wirklichen Welt leben werden!

Nein, ich zweifle nicht an mir. Es ist zu logisch!

Dieser Text war eine Antwort von Kelly aus der englischen Mailinglist UnschoolingBasics übersetzt aus dem Englischen mit Genehmigung.

Einen Kommentar schreiben

* = Pflichtangabe

Unerzogen Magazin