Gleichberechtigte Eltern-Kind-Beziehungen

Johanna, 25.06.2007

Von Patrick Schimpke

Die Arbeit “Gleichberechtigte Eltern-Kind-Beziehungen” ist jetzt veröffentlicht. Es ist eine wissenschaftliche Arbeit, die eine Vielzahl empirischer Studien (also Studien, die nicht nur argumentieren, sondern vor allem “Fakten” in der Realität sammeln) im Hinblick darauf zusammenträgt, welche Konsequenzen zu erwarten sind, wenn Kinder und Eltern gleichberechtigt zusammenleben.

Die Ergebnisse stellen eine kräftige und so bisher nicht dagewesene Unterstützung der Gleichberechtigung dar.

Der Text ist kostenfrei downloadbar auf dem Bielefelder Server für Online-Publikationen.

Neben dem Hauptteil, in dem 202 empirische Studien zusammengefasst werden, entwickelt der Text auch die Theorie der Gleichberechtigung in vielen Punkten weiter. Der/die Leser/-in erfährt außerdem einiges über relevante psychologische Mechanismen, über die “Natur” des Menschen im Hinblick auf Hierarchie, und manches mehr.

Die psychologische Diplomarbeit wird auch von “offizieller” Seite, also von den beiden Gutachtern, Prof. Dr. Rainer Dollase und Prof. Dr. Uwe Jopt (AE Entwicklung und Erziehung, Uni Bielefeld), als seriös und inhaltlich wertvoll eingestuft. Beide haben sie mit 1,0 bewertet, und Dollase schreibt, “sie könnte zu der aktuellen psychologischen und pädagogischen Debatte um die richtige Beziehung zum Nachwuchs eine Schlüsselrolle spielen”.

+++
Von Johanna

Ich bin mit dem Lesen noch nicht fertig, aber ich kann jetzt schon sagen: Sie ist spannend, interessant und gut geschrieben. Einige Kommentare aus der Mailingliste:

Hallo alle!
Ich möchte euch, nachdem ich die Arbeit von Patrick mit Begeisterung gelesen habe, allen wärmstens empfehlen, euch die über 170 Seiten mal zu Gemüte zu führen! Natürlich wissen wir alle, dass ein gleichberechtigter Umgang in der Familie das nonplustultra ist :D, aber es war doch mal interessant das Ganze wissenschaftlich fundiert zu bekommen. Außerdem hat man jetzt bei
Diskussionen mit Andersdenkenden was in der Hand ;o)
Viele Grüße und ein dickes Lob an Patrick
Steffi

Ich kann die Arbeit auch empfehlen. Für mich stellt sie unter anderem dar, dass
sogar ein mehr oder weniger Gleichberechtigung positive Auswirkungen hat. Also können sich Eltern an die Gleichberechtigung heranarbeiten.
Schönen Gruß
Stephan

1 Kommentar zu “Gleichberechtigte Eltern-Kind-Beziehungen”

[...] Studie: “Gleichberechtigte Eltern-Kind-Beziehungen” [...]

Einen Kommentar schreiben

* = Pflichtangabe

Unerzogen Magazin